11 Milliarden Euro: Liberty Global soll Unitymedia ausgenommen haben

- Recherchen des Spiegel und der britischen Organisation Finance Uncovered ergaben, dass Liberty Global dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia die Zinsen für die Übernahmekredite und mehr in Rechnung gestellt hat. Der hochprofitable Verkauf an Vodafone soll weitgehend steuerfrei ablaufen. (Unitymedia, Vodafone)

Quelle: 11 Milliarden Euro: Liberty Global soll Unitymedia ausgenommen haben

zurück