Behavioral Targeting bei Google AdSense und Youtube

- Werbetreibende können künftig über Google AdSense und auf Youtube interessenbasierte Anzeigen schalten. Im Vergleich zu anderen Behavioral-Targeting-Systemen ist Google fast überall präsent und kann Webseitenaufrufe mit weniger Lücken beobachten. Es bietet Nutzern aber die Möglichkeit, sich aus der Datensammlung entfernen zu lassen. (Online-Werbung, Google)

Quelle: Behavioral Targeting bei Google AdSense und Youtube

zurück