Blizzard-Chefentwickler: Microsoft vernachlässigt PC-Gaming

- Auf Microsoft ist Rob Pardo, Chefentwickler von Blizzard, nicht gut zu sprechen. Während der GDC 2008 in Paris warf er dem Konzern vor, sich unzureichend für den PC als Spieleplattform zu engagieren. Außerdem sprach Pardo über den Zusammenschluss von Vivendi mit Activision. Er ist überzeugt davon, dass das keine negativen Auswirkungen auf Blizzards Zukunft haben wird. (Studie, WoW)

Quelle: Blizzard-Chefentwickler: Microsoft vernachlässigt PC-Gaming

zurück