Bundesdatenschützer kritisiert Ermächtigung für das BKA

- Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat die geplante Ausweitung der Machtbefugnisse des Bundeskriminalamts durch ein umstrittenes neues Gesetz kritisiert. "Der Kernbereich der Privatsphäre wird nicht ausreichend geschützt", sagte er. Ob das BKA-Gesetz auch eine Ermächtigung zum Eindringen in private Wohnungen erhält, um Onlinedurchsuchungen vorzubereiten, ist noch ungeklärt. (Vorratsdatenspeicherung, Datenschutz)

Quelle: Bundesdatenschützer kritisiert Ermächtigung für das BKA

zurück