EU-Kommission prüft unfreiwilliges Roaming in Grenzregionen

- Die EU-Kommission startet eine Überprüfung möglicher Schwachstellen in ihrer Mobilfunk-Roaming-Verordnung, die seit 30. Juni 2007 in Kraft ist. Es soll geprüft werden, ob Mobilfunknutzer durch "unfreiwilliges Roaming" in der Nähe der Grenze zu einem Nachbarstaat übervorteilt werden.

Quelle: EU-Kommission prüft unfreiwilliges Roaming in Grenzregionen

zurück