Erfolge gegen braune Hetze im Web 2.0

- Jugendschutz.net, die gemeinsamen Aufsichtsinstanz der Länder zur Überprüfung jugendgefährdender Angebote im Internet, schlägt Alarm. Die Gesamtzahl der neonazistischen Websites erreicht im Jahr 2007 mit 1.635 einen Höchststand seit Beginn der Recherchen im Jahr 2000. Die Arbeitsgruppe der Bundesländer dokumentierte 2007 mehr als 750 rechtsextreme Videos und Profile im Web 2.0. (Soziales Netz, Web2.0)

Quelle: Erfolge gegen braune Hetze im Web 2.0

zurück