Greenpeace: Spielkonsolen enthalten gefährliche Materialien

- "Playing Dirty", so nennt Greenpeace seine Analyse aktueller Spielkonsolen. In den Geräten von Microsoft, Sony und Nintendo fand die Umweltschutzorganisation zum Teil deutlich erhöhte Konzentrationen gesundheitsschädlicher Materialien. Eigentlich, so Greenpeace, gehörten diese Konsolen verboten. (Sony, PS3)

Quelle: Greenpeace: Spielkonsolen enthalten gefährliche Materialien

zurück