IBM investiert 300 Millionen Dollar in cloudbasierte Dienste

- Der IT-Konzern IBM hat angekündigt, 300 Millionen US-Dollar zu investieren, um neue Rechenzentren in über zehn Ländern zu errichten. Seine Business-Continuity-Services will IBM auf Basis von Cloud-Computing, über viele entfernte Systeme verteilt, anbieten. Die Standorte reichen von Shanghai bis Köln. (Cloud-Computing, IBM)

Quelle: IBM investiert 300 Millionen Dollar in cloudbasierte Dienste

zurück