Mobiltelefone: Nokia gewinnt, Motorola verliert deutlich

- Rund 270,9 Millionen Mobilfunkgeräte wurden laut Gartner im zweiten Quartal 2007 weltweit an Endkunden verkauft. Dies entspricht einem Anstieg von 17,4 Prozent gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr. Dabei konnte Marktführer Nokia seine Position weiter ausbauen, während Motorola drastisch an Marktanteilen einbüßen musste, aber noch immer auf Platz zwei kommt. (Studien)

Quelle: Mobiltelefone: Nokia gewinnt, Motorola verliert deutlich

zurück