Wikileaks: Anonym für offene Informationen

- Nur zwei Mitarbeiter des Wikileaks-Projekts treten öffentlich auf, die anderen müssen anonym bleiben, erklärt Daniel Schmitt im Interview mit Golem.de. Sie sollen vor äußeren Einflüssen geschützt werden, zum Beispiel vor Überwachung Dritter. (Re:publica 2010)

Quelle: Wikileaks: Anonym für offene Informationen

zurück