Android: Erzwungenes Update kann zu Störungen führen

- Android-Programmierer Dan Morrill von Google mahnt die Nutzer, das aktuelle Update auf Android 4.4 alias Kitkat auf ihren Geräten nicht zu erzwingen. Das beliebte Löschen der Google-Framework-Daten könne zu ungeahnten Problemen führen - und bringe meist nicht viel. (Android, Softwareentwicklung)

Quelle: Android: Erzwungenes Update kann zu Störungen führen

zurück