Chelsea Manning: Es ging um Transparenz, nicht um Pazifismus

- Chelsea Manning hat die geheimen US-Dokumente mehr aus Gründen der Transparenz als aus pazifistischen Beweggründen veröffentlicht. Das schreibt sie in einer Stellungnahme zu einem Friedenspreis, der der Wikileaks-Informantin kürzlich verliehen wurde. (Wikileaks, Cablegate)

Quelle: Chelsea Manning: Es ging um Transparenz, nicht um Pazifismus

zurück