Eki-Scada-Systeme: Heartbleed per Update nachgerüstet

- Updates sollen Systeme sicherer machen - im Falle der Scada-Systeme der Firma EKI ist das jedoch offenbar gründlich misslungen. Ein Update, das fest codierte SSH-Schlüssel entfernen sollte, macht die Systeme für Shellshock und Heartbleed verwundbar. (Heartbleed, OpenSSL)

Quelle: Eki-Scada-Systeme: Heartbleed per Update nachgerüstet

zurück