Firefox-Schwachstelle: Tor bestätigt Schadcode zur Nutzeridentifizierung

- Der über den Webhoster Freedom Hosting verteilte Schadcode dient tatsächlich der Identifizierung von Tor-Nutzern. Das hat das Anonymisierungsprojekt bestätigt. Der Schadcode wird über eine Schwachstelle in Firefox eingeschleust. (Firefox, Browser)

Quelle: Firefox-Schwachstelle: Tor bestätigt Schadcode zur Nutzeridentifizierung

zurück