Fraunhofer-Institut: Video-Codierverfahren für 3D-Filme mit LTE-Advanced

- Das Kompressionsverfahren Multiview-Video-Coding des Heinrich-Hertz-Instituts erlaubt die flexible Auslieferung von 3D-Filmen über den 4G-Nachfolger LTE-Advanced. Wer nicht für 3D zahlt oder einen schlechten Kanal hat, kriegt nur 2D zu sehen. (H.264, MWC2011)

Quelle: Fraunhofer-Institut: Video-Codierverfahren für 3D-Filme mit LTE-Advanced

zurück