Gericht: Anonymität im Netz gewährleistet Meinungsfreiheit

- Die Anonymität im Internet ist nach Ansicht des Oberlandesgericht Hamm durch das Grundgesetz geschützt. Ein Arzt, der sich durch einen anonymen Beitrag auf einer Bewertungsplattform diskreditiert fühlte, erhält deshalb keine Auskunft über die Identität des Autors. (Anonymität, Internet)

Quelle: Gericht: Anonymität im Netz gewährleistet Meinungsfreiheit

zurück