Gesichtserkennung: Microsoft will das Jahr 2024 nicht zu "1984" werden lassen

- Automatische Überwachungssysteme sind schlecht für Bürgerrechte: Dieser Meinung ist Microsofts Präsident Brad Smith. Regierungen sollen die Verantwortung tragen, Gesichtserkennung moralisch sinnvoll zu nutzen. Derweil verkauft Microsoft weiterhin Militärausrüstung auf Basis von Hololens. (Gesichtserkennung, Google)

Quelle: https://www.golem.de/news/gesichtserkennung-microsoft-will-das-jahr-2024-nicht-zu-1984-werden-lassen-1812-138137-rss.html

zurück