Globaler Sammelkartenmarkt: "Spürbare Fortschritte auch in kurzen Partien"

- Tom Hess hat als Designer bei westlichen Firmen wie Electronic Arts und Activision Spiele entwickelt, jetzt arbeitet er bei dem Konzern Dena in Japan an Titeln wie Transformers Legends. Im Interview mit Golem.de spricht er unter anderem über die Unterschiede zwischen den Spielern und Kulturen. (Interview, Games)

Quelle: Globaler Sammelkartenmarkt: "Spürbare Fortschritte auch in kurzen Partien"

zurück