Intel Coffee Lake: Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks

- Mit Coffee Lake verrät Intel nur noch einen Teil der CPU-Frequenzen, derweil implementieren die Mainboard-Hersteller von Haus aus zu hohe Taktraten. Das führt zu Irritationen, da Geschwindigkeit und Leistungsaufnahme kaum einschätzbar sind. Im schlimmsten Fall wird das System instabil. Von Marc Sauter (Intel Coffee Lake, Prozessor)

Quelle: Intel Coffee Lake: Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks

zurück