Intel Broadwell: Lange FinFETs und tiefer gelegte Spulen für flache Tablets

- Die demnächst zuerst in Tablets verfügbaren Intel-CPUs mit der neuen Broadwell-Architektur weisen im Bau der Chips einige Besonderheiten auf. So sind unter anderem die Spulen des Spannungsreglers in ein Kästchen auf der Unterseite gewandert, was ein Loch im Mainboard nötig macht. Zudem sind die Transistoren im Die neu konstruiert. (Prozessor, Intel)

Quelle: Intel Broadwell: Lange FinFETs und tiefer gelegte Spulen für flache Tablets

zurück