Intel SSD 750: Die erste NVMe-SSD kostet viel - ist ihr Geld aber wert

- Modern, schnell, teuer: Intels SSD 750 kombiniert einen riesigen Controller-Chip mit mehr als einem Dutzend Flash-Speicherbausteinen. Wer statt der PCIe-Steckkarte die 2,5-Zoll-Version nutzen möchte, braucht allerdings ein spezielles High-End-Mainboard. (Solid State Drive, Intel)

Quelle: Intel SSD 750: Die erste NVMe-SSD kostet viel - ist ihr Geld aber wert

zurück