Linux 2.6.38: Neuer Kernel mit Desktop- und VFS-Beschleunigung

- Linus Torvalds schwärmt von zwei wichtigen Patches im Linux-Kernel 2.6.38: Sie sollen den Desktop und die Zugriffe auf Dateisysteme beschleunigen. Das Direct Rendering Modul (DRM) erhält präzisere Zeitstempel, um Bildfehler zu vermeiden. (AMD, Linux-Kernel)

Quelle: Linux 2.6.38: Neuer Kernel mit Desktop- und VFS-Beschleunigung

zurück