Metro Exodus angespielt: Krabbenzombie-Alarm in der Kaspischen Wüste

- Tschüss Tunnel, hallo postnukleares Russland: Metro Exodus wagt den Bruch mit dem Szenario der Vorgänger und schickt uns ans ehemalige Kaspische Meer und in die Taiga. Beim Anspielen hat sich der Shooter als ebenso schönes wie spannendes Actionspektakel für Solisten entpuppt. Von Peter Steinlechner (Metro, PC)

Quelle: Metro Exodus angespielt: Krabbenzombie-Alarm in der Kaspischen Wüste

zurück