NSA-Affäre: Washington bemüht sich um ein bisschen mehr Transparenz

- Die Diskussion um das wahrscheinliche Abhören von Angela Merkel kommt auch bei höchsten US-Behörden in Schwung. Senatorin Feinstein bestätigte indirekt die Aktion, und Geheimdienstkoordinator Clapper will neue Dokumente freigeben. Geschwärzt, natürlich. (Vorratsdatenspeicherung, Datenschutz)

Quelle: NSA-Affäre: Washington bemüht sich um ein bisschen mehr Transparenz

zurück