OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"

- Oneplus setzt bei der Entwicklung seines ersten eigenen Android-ROMs auf die wichtigsten Programmierer von Paranoid Android. Golem.de hat mit Helen Li, der Hauptverantwortlichen für die Entwicklung von OxygenOS, über das ROM und seine Entstehung gesprochen. (Oneplus, Applikationen)

Quelle: OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"

zurück