Razer Blade 2013 im Test: Scharfe Klinge mit stumpfem Display

- Kein ähnlich flaches 14-Zoll-Notebook bietet so viel Leistung wie das mattschwarz-giftgrüne Razer Blade 2013. Im Inneren des flachen Gerätes rechnen ein Haswell-Vierkern-Prozessor und Nvidias Geforce GTX 765M, einzig das miese TN-Panel trübt im wahrsten Sinne des Wortes das Bild. (Intel, Grafikhardware)

Quelle: Razer Blade 2013 im Test: Scharfe Klinge mit stumpfem Display

zurück