Recht auf Vergessen: Google veröffentlicht versehentlich Details zu Löschanträgen

- Die überwiegende Mehrheit der Löschanträge bei Google bezieht sich auf private Informationen von Nutzern. Bei Politikern und Prominenten ist die Löschquote deutlich geringer, wie eine Auswertung von Zahlen aus Google-Quellcode ergibt. (Google, Datenschutz)

Quelle: Recht auf Vergessen: Google veröffentlicht versehentlich Details zu Löschanträgen

zurück