Remedy: Quantum Break in DX12 weiter langsam auf Geforces

- Mit der Microsoft-Store-Version von Quantum Break erreichen Nvidia-Grafikkarten unter Direct3D 12 immer noch viel geringere Bildraten als mit dem Steam-Pendant unter Direct3D 11. Der Unterschied ist so eklatant, dass er zwischen flüssig und nicht flüssig entscheidet. (Quantum Break, Grafikhardware)

Quelle: Remedy: Quantum Break in DX12 weiter langsam auf Geforces

zurück