Staatstrojaner: Finspy vom Innenministerium freigegeben

- Das BKA und andere Behörden setzen offenbar eine kommerzielle Überwachungssoftware zur Spionage ein, die von der Firma Finfisher aus München geliefert wird. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, seine Software auch an Diktatoren zu liefern. (Security, Instant Messenger)

Quelle: Staatstrojaner: Finspy vom Innenministerium freigegeben

zurück