Virtual Reality in Zahlen: "VR-Headsets sind einfach zu teuer"

- Rund fünf Monate nach dem Release des HTC Vive und Oculus Rift haben die auf die Gamesbranche spezialisierten Marktforscher von EEADR erste Zahlen zu Virtual Reality vorgestellt. Noch seien die Head-mounted-Displays zu teuer. Und es fehlt eine "Killer-Anwendung". (GDC Europe 2016, GDC)

Quelle: Virtual Reality in Zahlen: "VR-Headsets sind einfach zu teuer"

zurück