Wikileaks: Klappe halten oder blechen

- Eine britische Wochenzeitung hat eine Verschwiegenheitsvereinbarung veröffentlicht, die Wikileaks seine Mitarbeiter unterzeichnen lässt. Wer Interna ausplaudert, muss mit einer Vertragsstrafe von über 13 Millionen Euro rechnen. (Julian Assange, Wikileaks)

Quelle: Wikileaks: Klappe halten oder blechen

zurück